Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten(z.B. Name, Anschrift oder Emailadressen) erhoben werden , erfolgt dies , soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet(z.B. bei der Kommunikation per Email)

Sicherheitslücken aufweisen kann . Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails vor.

Datenschutz (Art. 12-23 DSGVO)

Als verantwortliche Stelle im Sinne der Europäischen Datenschutzgrundverordnung ist der Familienzentrum  Kirchheim e.V. in Kirchheim, vertreten durch den Vorstand für die Einhaltung aller Maßnahmen zum Datenschutz rechenschaftspflichtig.

Die zuständigen Personen sind im Impressum der Homepage

 www.familienzentrum-kirchheim.de  zu entnehmen.

Die Verarbeitung der Teilnehmerdaten erfolgt zu folgenden Zwecken:

§  Kursverwaltung

§  Kommunikation

§  Zahlungsverkehr

§  Statistik

§  Beantragung von Zuschüssen

Die Zulässigkeit der Datenverarbeitung ergibt sich aus den Grundlagen und gesetzlichen Vorgaben des Bürgerlichen Rechts. Sie ist einsehbar im Dokumentenmanagement des Familienzentrum Kirchheim e.V. Kirchheim.

Eine Übermittlung der Daten erfolgt nach Erforderlichkeit  an:

§  Geldinstitute

§  In verschlüsselter Form an zuschussgewährende öffentlich rechtliche Einrichtungen

Personenbezogene Teilnehmerdaten werde entsprechend der Anforderungen der GOB aufbewahrt und nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen(i.d.R. 10 Jahre nach Beendigung des Vertragsverhältnisses )gelöscht.

Jeder Teilnehmer hat einen Anspruch auf die Einsicht in seine persönlichen Daten und auf die Richtigkeit seiner Angaben. Ein Anspruch auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung kann insoweit bestehen, als nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Ein Beschwerderecht besteht zu Angelegenheiten im Datenschutz  gegenüber der  für den Familienzentrum Kirchheim e.V. zuständigen  Aufsichtsbehörde , dem Bayer. Landesamt für Datenschutzaufsicht  (BayLDA).

www.lda.bayern.de/de/kontakt.html.